Sonntag, 23. September 2012

Apple Pies in 15 min. mit 3 Zutaten

a apple a day keeps the doctor away

Teil 1

Ich bin gerade im Apfelfieber. Unsere Apfelbäume im Garten tragen viele Früchte. Was macht man nur mit dieser Menge? Backen natürlich!
Darum starte ich heute meine Apfel - Herbst - Serie auf dem Kochblog. Nach und nach werde ich meine Apfelrezepte veröffentlichen.


Heute gibts ein ganz schnelles Rezept für kleine Apfelkuchen. Recht fix gemacht, nur 3 Zutaten  und leeeecker. 


Rezept

Apfelkompott (gekauft oder fertigen)
TK Hefeteig (oder Selbstgemachten)
4 EL Brauner Zucker/Muscovado Zucker
etwas Butter für die Förmchen

Förmchen einfetten. Den Hefeteig auftauen, etwas ausrollen und in die Förmchen legen. Etwas Teig für das Gitter zur Seite legen. Apfelkompot (ich habe meinen selber gemacht) mit 2 EL Muscovado Zucker mischen und in die Förmchen füllen. Mit dem restlichen Teig ein Gitter auf die Törtchen legen und andrücken. 
Zum Schluss den restlichen Zucker drüber streuen.

Ab in den Ofen - 175°C ca. 25 min. (je nach Backofen)



Den Teig hatte ich noch im Tiefkühlfach, Kompott war auch bereits fertig und Muscovado Zucker schmeckt einfach so göttlich und karamellig! Unsern haben wir aus Thailand mitgebracht, somit sind die Törtchen auch ein wenig Asiatisch! :)
Insgesamt hat die Zubereitung noch nicht mal 15 min. gedauert. Das werde ich mir merken und mit anderen Obstsorten auch noch mal probieren!
Der Herbst ist doch gar nicht sooo schlimm! :)

Sonntag, 8. Juli 2012

Kiba Gugl






Das Rezept hab ich mir aus mehreren Rezepten zusammengestellt. Dort etwas weggelassen, da etwas hinzugefügt und das genommen, was noch im Vorratsschrank war. Geschmeckt hats super und die Kombi war wirklich gelungen.



Zum Schluss noch mit Kirschkompott servieren!



Kirschkompott








Sonntag, 3. Juni 2012

Strawberry Ice Cream Cupcakes



Die erfrischende Variante an Cupcakes für den Sommer! :)

Ich habs mal bei Pinterest gesehen und musste es unbedingt ausprobieren. Sie kamen super bei meinen Mitessern an und war genau das Richtige an einem warmen Sommer-Sonntag...







Sonntag, 27. Mai 2012

Minikuchen

Unser heutiges Sonntagssüß: kleine Kuchen mit Himbeerschokolade und Vanillesoße

Mit einem (ok, zwei) Happs im Mund. :)

Die Silikonform habe ich neulich bei Ikea gefunden und musste ausprobiert werden. Ich muss sagen, sie ist wirklich sehr robust, stabil (nicht so labbelig) und die Kuchen ließen sich freiwillig und sauber entfernen. So muss das sein!



Für 12 Muffinförmchen gedacht

125g Butter
125g Zucker
2 Eier
125g Mehl
1 TL Backpulver
2 EL Milch
1 Vanilleschote
1 EL Backkakao

Schokolade für den Guss

Zubereitung:

Aus den Zutaten (ohne Kakao) einen Teig rühren. Mit der Hälfte des Teiges die Förmchen füllen. In den Rest einen EL Kakao einrühren und damit die restlichen Förmchen füllen.

Je nach Förmchengröße bleibt Teig übrig. Den Rest habe ich einfach in andere Formen gefüllt.

Bei 175°C Umluft brauchten die kleinen Kuchen ca. 15 min. Je nach Form die Backzeit anpassen.

Die Schoko Kuchen gab es mit Vanillesoße, die Hellen haben einen Himbeerschoko-Überzug bekommen.





Ich wünsche Euch allen ein schönes verlängertes Wochenende!