Freitag, 2. Oktober 2009

Pappardelle in Erdnuss Chili Soße

Dieses Gericht gabs schon vor längerer Zeit. Letzte Woche habe ich das Foto entdeckt und reiche nun das Rezept nach.


Zutaten

200 GrammPappardelle-Nudeln (breite Bandnudeln)
Salz
2 rote Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 kleine rote Chilischoten
1 Zucchini
1 ELOlivenöl
300 MilliliterGemüsefond (aus dem Glas)
80 GrammErdnusscreme (aus dem Glas)
1 Limette
Zucker
0,50 BundKoriander
Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen und in einem Sieb abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch abziehen. Zwiebeln in Spalten schneiden, Knoblauch hacken. Chilischoten längs aufschneiden, entkernen und fein Hacken. (Am Besten mit Küchenhandschuhen arbeiten) Zuccini putzen, abspülen und in Stifte schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Chili darin andünsten. Zucchini dazugeben und kurz anbraten. Alles herausnehmen und warm stellen. Gemüsefond, Erdnusscreme und den Saft von der 1/2 Limette in die Pfanne geben und rühren, bis sich die Erdnusscreme gelöst hat. Mit Salz, Zucker und evtl. noch etwas mehr Limettensaft abschmecken. Koriander waschen, trocken schütteln und zupfen. Alles miteinander mischen und den Koriander drüber geben.



Kommentare:

  1. Lecker!!muss ich unbedingt machen!

    Hab letztens deinen Apfelkuchen nachgemacht!!meine Schwiegermutter ist begeistert und weiss ihren Sohn nun in guten Händen...haha(wusste sie aber auch schon vorher).

    AntwortenLöschen
  2. Witzig ... bei uns gab es gerade zum Abendessen Rindfleisch mit Reis und Erdnusssauce mit viel Koriander und Chilli ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    sehr feine Kombi.Kommt immer sehr gut an.
    Italiensicher Genuss exotisch angehaucht. Super

    Gruß Jacob

    AntwortenLöschen
  4. leckkkkker, jetzt habe ich hunger bekommen :D

    liebste grüße
    Ayse

    AntwortenLöschen