Donnerstag, 13. Mai 2010

Mohnkuchen zum Vatertag


Zum Vatertag wollte ich mal etwas anderes ausprobieren. Man hat ja so seine Standardrezepte die immer zum Zuge kommen, aber es war mal eine gute Gelegenheit was aus meinem neuen Backbuch zu versuchen. Ich wurde nicht enttäuscht und dem Rest der Familie hat es auch geschmeckt. Er war wirklich saftig und auch nicht so pappsüß. Dazu gab es frisch geschlagene Sahne.


Saftiger Mohnkuchen

Zutaten

für den Teig

250 g weiche Butter
150 g Zucker
6 Eier
100 ml Dickmilch
200 g backfertiger Mohn
300 g Mehl
75 g Speisestärke
3 TL Backpulver

für den Belag

1 große Dose Aprikosenhälften
1 Glas Sauerkirschen
100 g Mandelblättchen

Puderzucker zum Bestäuben


Zubereitung:

Für den Teig Butter und Zucker mit dem Mixer schaumig rühren. Nach und nach die Eier unterrühren.
Dickmilch und Mohn dazugeben und unterrühren.
Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen, über den Teig sieben und unterrühren. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen.
Für den Belag die Aprikosen und Kirschen gut abtropfen lassen und auf dem Teig verteilen. Die Mandelblättchen über den Kuchen streuen.
Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 30 Minuten backen. Dann herausnehmen und auskühlen lassen.
Mit Puderzucker bestäubt servieren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen