Donnerstag, 19. August 2010

Taglioni mit Erbsen - Speck - Sahnesoße

Jedes mal nachdem wir bei unserem Lieblingsitaliener waren ( Culinarius, Achtung nirgendwo in Köln ist die Dichte an aufgespritzten Lippen, Rolex Uhren und Promis so hoch wie dort! ;) ) und delikat gespeist haben, habe ich das Bedürfnis am nächsten Tag alles nachzukochen! :)
So auch letzten Donnerstag.... hat zwar nicht ganz so geschmeckt wie im schnieken Restaurant, war aber dennoch sehr lecker.


Taglioni mit Erbsen-Speck-Sahnesoße



Zutaten: (Mengenangaben aus der Hand geschüttelt :) )

frische Taglioni
Sahne
Weisswein
TK Erbsen
Cherry Tomaten
Speck
Salz + Pfeffer

Den Speck in der Pfanne anbraten. Etwas vom aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Erbsen hinzufügen und kurz schwenken. Weisswein angießen und köcheln lassen. Dann sie Sahne hinzugießen und etwas einkochen lassen. Mit Salz + Pfeffer würzen.

Während die Soße köchelt die frischen Nudeln kurz al dente kochen und Nudelwasser abgießen.

Zm Schluss die Nudeln unter die Soße mischen und geviertelte Cherry Tomaten dazugeben.
Auf Teller anrichten und mit dem angebratenen Speck garnieren.



Ich habe die Bilder diesmal mit meiner alten Canon Eos 300D (?) gemacht und finde sie besser wie mit meiner Sony. Muss aber noch was üben... oder wer schenkt mir gleich eine 550D?? :)

Da ich dieses Wochenende Strohwitwe bin werde ich gleich ein wenig am Blogdesign feilen. Wir haben ja bald Herbst. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen