Sonntag, 29. Januar 2012

Mini Quiches mit Zucchini


Nichts kalorienarmes - aber lecker! :)

Dieses Wochenende habe ich ein neues Rezept ausprobiert. Gefunden habe ich es hier und leicht abgewandelt nachgebacken.

Rezept für 5 Personen

125 g kalte Butter
2 Prisen Salz
50 g getrocknete Tomaten (ich habe welche in Öl eingelegt genommen)
6 Eier
400 ml Sahne
4 Frühlingszwiebeln
Eine Zucchini
2 Zehen Knoblauch
1 Prise Pfeffer
100 g geriebener Gruyere Käse
250 g Mehl

Mehl mit Salz mischen. Die kalte Butter in kleinen Stückchen und ein Ei dazugeben. Zuerst mit einer Gabel die Butter ein wenig unterkneten, dann möglichst zügig mit den Händen zu einem glatten Teig kneten.
In Frischhaltefolie wickeln und 60 min. in den Kühlschrank legen.

Die Frühlingszwiebel waschen und in Ringe schneiden. Die Zucchini mit einer Reibe fein in kleine Streifen raspeln, mit etwas Salz bestreuen und 10 min. stehen lassen. In der Zeit den Knofi fein hacken. Zucchinistreifen abtropfen und trocken tupfen. Mit Frühlingszwiebeln und Knoblauch mischen.
Die getrockneten Tomaten mit einem Zewa grob vom Öl befreien und in Streifen schneiden.

Die restlichen Eier verquirlen und mit der Sahne und dem Käse vermengen. Salzen und Pfeffern.

Den Teig ausrollen und kleinen Quiche Förmchen damit auslegen. 10 min. im Backofen bei Ober/Unterhitze 180°C vorbacken.

Förmchen aus den Ofen nehmen und mit der Gemüsemischung füllen. Die Eimasse drübergießen und zum Schluss mit den Tomaten belegen.

Ab in den Ofen für ca. 20 min.


Kommentare:

  1. sieht unglaublich köstlich aus :D

    AntwortenLöschen
  2. ja, die sehen wirklich zu gut aus um wahr zu sein.. ich steh auf minitörtchen, minikuchen und miniquiches und minitartes :D

    ganz liebe grüße

    trina ♥

    AntwortenLöschen