Sonntag, 12. Februar 2012

Valentines Day Vanilla Cupcakes

Zum Valentinstag gibt es etwas ganz Süßes. Man sollte ein kleiner Süßzahn sein und Vanille mögen, denn die kleinen Kuchen sind schon ganz schön heftig. Mir haben sie geschmeckt, ich stehe auf sowas! :)

Diesmal ist mir auch das Topping besonders schön gelungen finde ich. Meine "Geheimnisse" verrate ich Euch im Rezept. Auch der Kuchen war schön locker-luftig.


Für 12 Cupcakes

Kuchen

125g Butter
125g Zucker
2 Eier
125g Mehl
1 TL Backpulver
2 EL Milch
1/2 Päckchen Bourbon Vanille Aroma (Ich habe das von Dr. Oetker Finesse genommen)


Buttercreme

75 g Butter
2 EL Milch
1/2 restliches Päckchen vom Vanille Aroma
225 g Puderzucker
Lebensmittelfarbe nach Wunsche (kann man auch weglassen)


Mehl sieben (wichtig, dadurch wird es lockerer). Mit den Zutaten vom Kuchen einen glatten Teig herstellen. In Muffinförmchen füllen und bei 190°C 15-20 Minuten backen bis sie goldbraun sind. Bei mir haben 15 Minuten ausgereicht.

Für die Buttercreme die Butter weich rühren und mit dem Vanilleextrakt und der Milch verrühren. Die Hälfte des gesiebten (wieder wichtig, so wird das Frosting schön glatt!!) Puderzuckers dazugeben und ca. 5 Minuten aufschlagen. Den Rest des Puderzuckers dazugeben und nochmals schön schaumig aufschlagen. Zum Schluss die Lebensmittelfarbe dazu geben. Hier eignet sich besser die flüssige Farbe. Ich hatte die Pulver von Crazy Colors und habe ein komplettes ( ! ) Päckchen Rot untergemischt. Es wollte sich allerdings nicht richtig entfalten und so ist es nur etwas Orange geworden. Vielleicht wäre es auch eine Möglichkeit, die Farbe mit der Milch aufzulösen und damit zur Creme zu geben.

Die fertige Buttercreme in eine Spritztüte geben. Diesmal habe ich eine relativ große Spitzentülle genommen und es hat super geklappt. Große Tüllen machen oft ein schöneres Ergebnis habe ich festgestellt.

Dann noch nach Wunsch verzieren. Ich habe dazu weisse Schokoblättchen und Marzipanrosen (passend zum Valentinstag) genommen.

Ich denke, dass man dieses Rezept auch super umwandeln kann. Himbeeren in den Teig, mit Schokoladenfrosting (ein Teil des Puderzuckers mit Backkakao ersetzen) etc.


Ich wünsche allen einen schönen Valentines Day! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen