Sonntag, 1. April 2012

Blaubeerkuchen im Glas


Ich glaube die komplette Bloggerwelt und alle anderen auch besitzt mittlerweile die erste Ausgabe von LECKER Bakery. Sie ist aber auch toll! Tolle Rezepte und die Bilder sind zum dahinschmachten! :) Ich kann die nächste Ausgabe kaum erwarten.

In der ersten Zeitung gibt es eine Rubrik "Im Glas gebacken" und der habe ich mich heute und letzte Woche ausgiebig gewidmet. Es gab die Blaubeerküchlein und das gleich 2x! Das will schon was heißen! Sie waren wunderbar saftig und fluffig und sind fix gemacht.

Lange Rede, kurzer Sinn.....hier ist das Rezept:

200 g Butter
150 g Zucker
1 EL Zitronensaft
4 Eier
150 g Mehl
1 TL Backpulver
75 g Speisestärke
150 g TK Blaubeeren
etwas Öl

Gläser mit Öl einstreichen und den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Weiche Butter, Zucker und Zitronensaft cremig rühren. Eier einzeln einrühren. Mehl, Backpulver und Stärke unterrühren. Gefrorene Blaubeeren zum Schluss einrühren. Teig 1/3 hoch in Gläser füllen und je nach Größe (meine Gläser waren etwas kleiner wie angegeben und ich habe sie nach 25-30 min. aus dem Ofen geholt) ca. 35 min. backen.

Man könnte die Kuchen dann auch "richtig" einmachen mit Deckel, Einmachringen etc. Dazu ist es bei uns aber nie gekommen. Die kleinen Gläser waren innerhalb eines Tages aufgegessen! :)


1 Kommentar:

  1. sieht echt lecker aus, und wunderschöne Fotos hast du gemacht *staun*

    AntwortenLöschen