Sonntag, 27. Mai 2012

Minikuchen

Unser heutiges Sonntagssüß: kleine Kuchen mit Himbeerschokolade und Vanillesoße

Mit einem (ok, zwei) Happs im Mund. :)

Die Silikonform habe ich neulich bei Ikea gefunden und musste ausprobiert werden. Ich muss sagen, sie ist wirklich sehr robust, stabil (nicht so labbelig) und die Kuchen ließen sich freiwillig und sauber entfernen. So muss das sein!



Für 12 Muffinförmchen gedacht

125g Butter
125g Zucker
2 Eier
125g Mehl
1 TL Backpulver
2 EL Milch
1 Vanilleschote
1 EL Backkakao

Schokolade für den Guss

Zubereitung:

Aus den Zutaten (ohne Kakao) einen Teig rühren. Mit der Hälfte des Teiges die Förmchen füllen. In den Rest einen EL Kakao einrühren und damit die restlichen Förmchen füllen.

Je nach Förmchengröße bleibt Teig übrig. Den Rest habe ich einfach in andere Formen gefüllt.

Bei 175°C Umluft brauchten die kleinen Kuchen ca. 15 min. Je nach Form die Backzeit anpassen.

Die Schoko Kuchen gab es mit Vanillesoße, die Hellen haben einen Himbeerschoko-Überzug bekommen.





Ich wünsche Euch allen ein schönes verlängertes Wochenende!



Kommentare:

  1. Njom, njom...sehen super lecker aus.
    Liebste Grüße, Kalinka

    AntwortenLöschen
  2. Oooh die sind ja süß! Da würd ich mir gern gleich eins klauen :-)

    Liebe Grüße, Lotta
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen